Mittwoch, 27. September 2017

Augenbrauen - eine Empfehlung aus der Drogerie

Der Hype um die Augenbrauen reißt nicht ab, aber für mich waren schon immer die Brauen ein sehr wichtiges Thema. Schließlich sind gepflegte und schön geformte Augenbrauen das i-Tüpfelchen, das dem AMU den letzten Schliff gibt und ein Gesicht perfekt einrahmen.

In Social Meda sind die #instabrows nicht mehr wegzudenken und es gibt immer mehr Produkte, die von allen verschiedenen Marken in allen Preisklassen vertreten sind.

Spitzenreiter ist hier Anastasia Beverly Hills mit der Dipbrow Pomade, die es in sehr vielen Nuancen gibt, aber auch Benefit ist sehr präsent, was die Auswahl an Augenbrauenprodukte angeht.

Und dennoch war ich bisher zu geizig, mir ein Highend-Produkt für meine Augenbrauen zu gönnen.

Warum auch so viel Geld dafür ausgeben, wenn ich bei dm fündig geworden bin und zeitgleich auch mehr als zufrieden.

Mein absolutes Must-Have zum Brauen stylen ist der Augenbrauenstift Waterdrop Brow Liner von trend IT UP. Ich kann garnicht mehr nachzählen, wie oft ich ihn bisher nachgekauft habe. Ein Exemplar befindet sich immer in meinem Schminktäschchen, dass ich jeden Tag mit mir rumschleppe. Mir ist es auch schon öfter passiert, dass ich bei dm vor der Theke von trend IT UP stand, und alle ausverkauft waren. Daher nehme ich gleich immer 3-4 Stück mit, wenn ich Nachschub brauche.

Die Spitze des Stiftes ist ähnlich die einem Textmarker und man kann dünnere, feinere Linien ziehen, aber auch festere, dickere. Die Konsistenz ist nicht zu hart und nicht zu weich und es fühlt sich etwas wachsartig an. Er gibt super Farbe ab und auch im/unter Wasser hält er top. Denn auch im Urlaub am Strand oder im Pool möchte ich nicht auf gepflegte Augenbrauen verzichten und packe daher meist (nur) diesen Augenbrauenstift ein und wasserfeste Mascara.

Online bei dem dm Onlineshop ist er natürlich auch erhältlich und kostet 3,45€ - erhältlich in drei Farben - hier

Daher möchte ich jedem, der einen Augenbrauenstift aus der Drogerie sucht, diesen empfehlen. Ich bin mehr als zufrieden mit ihm :-)


Dienstag, 26. September 2017

Lime Crime - Pocket Candy Palettes

Polly Pocket! Wer denkt bei den neuen Lidschattenpaletten von Lime Crime nicht sofort an die kleinen Städtchen und Figuren in Miniformat, die wir fast alle in den 90ern bespielt haben?
Zuckerüß und bunt sind nun auch die Pocket Candy Palettes von Lime Crime, die vermutlich jedem Make Up verrückten Mädel sofort an die Kindheit erinnern.

Da ich also Lime Crime eh ganz gerne mag - immer tolles Packaging und auch die Lidschatten, Liquid Lipsticks etc. tolle Qualität haben - bestellte ich letzte Woche zwei der drei kleinen Paletten. 
Bestellt habe ich auf der Lime Crime Website hier, bezahlen geht ganz einfach über Paypal oder Kreditkarte.
Natürlich musste einmal die pinke Palette "Sugar Plum" mit, aber auch die "Bubblegum" Palette landete in meinem Warenkorb. 
Innerhalb von 5 Werktagen, klingelte der DPD-Fahrer und übergab mir mein Päckchen. Da Lime Crime über Uk verschickt, werden hier weder Zoll- noch Einfuhrabgaben fällig. Der Preis für eine der kleinen Paletten ist 34$.


Natürlich musste ich sie beide gleich auspacken:



Und hier die zugehörigen Swatches:



Da mich die Swatches überzeugt haben, wollte ich mit ihnen heute gleich ein AMU schminken. Hierbei kam leider die Ernüchterung. Die Pigmentierung auf dem Augenlid lässt leider sehr zu wünschen übrig und dass, obwohl ich (wie immer) die Urban Decay Primer Potion als Base vorher aufgetragen habe. Beim Verblenden verblendet man die ganze Farbe weg und so wirken sie noch farbloser. Auch reicht mir eine der Paletten nicht für ein komplettes AMU aus, da z.B. in der "Sugar Plum" Palette nur schimmernde Töne enthalten sind. Schade!

Das es Lime Crime besser hinkriegt, zeigen die Venus Paletten, die ich sehr gerne mag.